Seminare

Open Innovation Workshop

workshop_open_innovation

 

Lead-User-Workshop

Der Lead-User-Workshop beginnt mit einem eintägigen internen Workshop zur Projektdefinition und der Zusammenstellung eines geeigneten Teams sowie der Festlegung des Suchfeldes sowie die daraus abzuleitende Formulierung von Zielen. In der anschließenden  Trendprognose stehen unterschiedliche Informationsquellen und Erhebungsarten zur Verfügung. Zunächst erfolgt die Sekundärerhebung, auf der dann aufbauend Experten interviewt werden.

Durch das spezielle Suchverfahren werden in der  zentrale Phase die Lead Usern beziehungsweise Lead Experts identifiziert. In der letzten Phase erfolgt eine gemeinsame Konzeptentwicklung zwischen Hersteller und identifizierten Lead Usern in einem gemeinsamen Workshop.

Der Lead-User-Ansatz ist ein engineering- und Produktkategorie-orientierter Ansatz in business-to-business Settings. Lead-User zeichnen sich dabei durch folgende Merkmale aus:

  • Frühzeitige Antizipation eines massenmarktkompatiblen Bedürfnisses, welches bisher nicht vom Markt befriedigt wird
  • Signifikanter Nutzengewinn aus der Befriedigung dieses Bedürfnisses

Produkt- und Ideengenerierung mit besonders innovativen Teilnehmern, sogenannten Lead-Usern. Lead-User sind technisch hochaffin, sie denken weiter und werden durchaus selbstständig tätig.  

Die Kommentare wurden geschlossen